Hit enter to search or ESC to close

Drei Roboter aus einem Baukasten

Da die Projekte nach dem Zusammenbau wieder vollständig in die jeweiligen Einzelkomponenten zerlegt werden, können aus einem Baukasten drei Modelle realisiert werden.

Ein Baukasten kann von bis zu vier Lernenden gemeinsam bearbeitet werden.

Als Grundausstattung enthält das Kit alle notwendigen Schnittstellen-Elemente: Dazu gehören kleine Servomotoren, kompatible Elektronik- und mechanische Bauteile (z.B. aus dem 3D-Drucker) oder Kunststoffelemente wie Fin Ray® Strukturen.

Erfahren Sie mehr.

Chamäleongreifer

Elefantenrüssel mit Fin Ray Effect®

Fisch

Chamäleongreifer

Elefantenrüssel mit Fin Ray Effect®

Fisch

Interaktives Lernposter Bionics Kit

Selbstgesteuerter Lernprozess

accordionImage

Das Interaktive Lernposter begleitet den Einsatz des Bionics Kits im Unterricht.
Über QR Codes gelangen die Lernenden zu den digitalen Lerninhalten, welche in Form von Text, aber auch als Bilder, Graphiken, Videos und 3D-Animationen umgesetzt worden sind. Damit ist ein schrittweiser Aufbau der drei Robotertiere des Bionics Kits mit den Modellen Bionic Fish, Bionic Elephant, Bionic Chameleon möglich. Es wird empfohlen, den Zusammenbau der Robotertiere in Form von Gruppenarbeit durchzuführen.

Digitale Kompetenzen

accordionImage

Nebenbei vermittelt das Lernposter spielerisch Online-Lerninhalte zu ergänzendem, technischen und biologischen Hintergrundwissen. Nach einer erfolgreichen Montage sehen die Lernenden virtuelle Robotertiere als Augmented Reality. Dabei können sie auch ihre eigenen mobilen Endgeräte nutzen. Allerdings müssen sie vorher die kostenfreie App von Festo Didactic heruntergeladen haben.

MINT-Edutainment

accordionImage

Der interaktive Lernpfad ist ein optimales Hilfsmittel, um analoges und digitales Lernen auf spielerische Art zu verknüpfen und hilft gleichzeitig dabei, digitale Werkzeuge wie mobile Endgeräte im Klassenzimmer sinnvoll einzusetzen. Damit ist das Interaktive Lernposter eine perfekte Ergänzung zum Bionics Kit in einem integrativen MINT-Bildungsprogramm

Kompetenzförderung beim Lernenden

  • Verbindung von analogem und digitalem Lernen
  • Lernen mithilfe von 3D Animationen
  • Soziale Kompetenzen stärken durch Gruppenarbeit
  • Selbstgesteuerter Lernprozess fördern
  • Digitale Kompetenzen – Unterstützung im kompetenten Umgang mit digitalen Medien und mobilen Endgeräten

Weitere Merkmale:

  • Projektarbeit
  • Nützliches Wissen auf spielerische Art vermitteln
  • Anleitung durch die einzelnen Bauschritte
  • Verknüpfung von MINT-Bildung mit digitalem Lernen
  • Lehrplanrelevante Handlungskompetenzentwicklung
  • Ausführliche Unterrichtsmaterialien
  • Einfache Handhabung im Unterricht
  • Anwendung eines ganzheitlichen, integrierten Lehr- und Lernansatzes

Interesse? Kontaktieren Sie uns.

 

Bionics Kit – Bewegen und Greifen

teaser

Unser Bionics Kit mit dem Themenschwerpunkt Bewegen und Greifen enthält das Material zum Bau von drei verschiedenen bionisch inspirierten Robotertieren:

  • Bionic Fish
  • Bionic Elephant
  • Bionic Chameleon

Roboter spielend bewegen

Alle Tierroboter werden mit Servomotoren angetrieben und von einem Arduino-kompatiblen Mikrocontroller gesteuert. Die Steuerung der Bewegungen erfolgt über eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone bzw. über ein mobiles Endgerät oder einen PC. Es sind keine Programmierkenntnisse nötig.

Mithilfe der dazugehörigen Unterrichtsmaterialien werden die Lernenden durch die Arbeitsschritte geleitet. Die Inhalte sollen den Lernenden beim Zusammenbauen und Programmieren helfen und den Lehrenden biologisches, methodisches Hintergrundmaterial liefern.

 

Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Teilen Sie diese Seite

Das könnte Sie auch interessieren